2. Dezember 2017



Eine Aktion von Nickis Lesewelt

Bei Autoren Federn stelle ich euch im Rahmen von Autorentagen und/oder Interviews sowie Buchvorstellungen, Leseproben usw. das Leben von bestimmten Autoren vor um einen euch einen Einblick in ihre Welt des Schreibens zu geben. Heute stelle ich auch die liebe Dolores Mey und ihre Bücher etwas näher vor.




Über die Autorin
 
Dolores Mey lebt in Hessen. Gemeinsam mit ihrem Mann erzählt sie Geschichten, die das Leben hätte schreiben können. Geschichten über das Leben und die Liebe. Zeitgenössisch, heiter, spannend und immer mit einem ordentlichen Schuss Romantik.

Schon als kleines Mädchen hat sie sich Geschichten ausgedacht. Besonders abends im Bett, vor dem Einschlafen, weil sie die Dunkelheit des Zimmers nicht mochte. Sie ist ein Kind der Sechziger, also die Zeit, bevor aus Recordern an Kinderbetten Töröö und hex, hex dröhnte.

Sie ist im Liebesbuchgenre zu Hause und folgende Bücher hat sie bis dato veröffentlich:
  • Sommergastspiel
  • Überraschungsgeschenke
  • Fundsachen
  • Herz-Rasen
Kontakt:
Facebook-Seite: http://www.facebook.com/dolores.mey/



Blitzinterview

Ich habe mit der lieben Dolores Mey ein Blitzinterview durchgeführt, bei der ich ihr 10 Fragen gestellt habe und die sie (soweit möglich) mit einem Wort beantworten sollte. Dabei konnte ich Dolores etwas näher kennenlernen und bei manchen Antworten werdet ihr euch bestimmt auch wiederfinden. Viel Spaß mit dem Interview.

Zum Vergrößern einfach Anklicken!



Entweder-Oder

Ich habe der lieben Dolores ein paar Begriffe vorgestellt, wo sie sich für eine Seite entscheiden muss bzw. welche Seite sie hier mehr präferiert bzw. welche Seite besser zu ihr und ihrer Persönlichkeit passt. Viel Spaß damit.

Zum Vergrößern einfach Anklicken!


Über ihre Bücher

Ich möchte euch heute drei Bücher von der Autorin vorstellen. Hier sind ein paar wichtige Details zu diesen.


Klappentext Fundsachen:
Max, ein strebsamer talentierter Sternekoch aus Südtirol findet Rizinkörner im Salat seines Chefs. Sicher ist nur, dass er den hochgiftigen Samen da nicht hineingetan hat. Aber wer war es dann? Der Verdacht, den er hegt, veranlasst ihn zur Flucht. Und zwar Hals über Kopf. Dabei landet er verletzt im Straßengraben, wo ihn die attraktive Jungunternehmerin Lena findet. Sie verarztet ihn und nimmt ihn trotz ihrer Vorbehalte mit nach Deutschland. Dabei hat sie eigentlich ganz andere Sorgen. Ihr kleines Gourmetrestaurant steht kurz vor der Eröffnung, doch ihre Freundin und begnadete Köchin Ellen fällt überraschend wegen Krankheit aus.
Max erkennt darin seine Chance abzutauchen. Er bietet Lena seine Hilfe an, verschweigt aber seine wahre Profession. Die bleibt Ellen jedoch nicht verborgen. Notgedrungen weiht Max sie ein und beschwört sie, zum Schutz aller Stillschweigen zu bewahren. Mit der Mafia ist schließlich nicht zu spaßen. Als Lena sich gegen ihre guten Vorsätze in den charismatischen Südtiroler verliebt, sind Ellen die Hände gebunden. Doch plötzlich verschwindet Max und Ellen bricht ihr Schweigen. Kann Lena den Vertrauensbruch verzeihen? Und wo steckt Max?


Klappentext Herz-Rasen:
Kann es schlimmer kommen, als ein wichtiges Spiel zu verlieren? Es kann. Das muss der ehrgeizige Fußballer Erik erkennen, als er in einem Hotelzimmer aufwacht und in das Blitzlichtgewitter von Fotografen blinzelt. Allerdings liegt er nicht allein im Bett. Neben ihm räkelt sich eine Minderjährige, die er noch nie zuvor gesehen hat.
Auf der Suche nach den Hintergründen hilft ihm nicht nur sein Kumpel, ein Ex-Profi und Weiberheld, sondern auch die alleinerziehende und total frustrierte Mona. Aber da ist auch noch Monas Freundin, eine bislang erfolglose Journalistin, die endlich die Story ihres Lebens schreiben will. Eine, die das ganze Land liest.
Bei der Aufklärung des dubiosen Falls entdecken die Vier nicht nur miese Machenschaften.


Klappentext Überraschungsgeschenke:
Catherine Lorentz – beruflich erfolgreich, aber ein bisschen spröde – hat ein unaufgeregtes Leben, bis ihre beste Freundin sie bittet, Trauzeugin zu sein. Erst ein unbeabsichtigter Friseurbesuch und die Entrümpelung ihres Kleiderschrankes heben ihre geordnete Welt aus den Fugen und holen sie aus dem Schneckenhaus, in das sie sich nach einer herben Bruchlandung in Sachen Liebe verzogen hat. Aber auch die Planung des Hochzeitsgeschenks gestaltet sich mühsam. Muss sie sich doch mit Tom, dem ebenso ungehobelten wie attraktiven Trauzeugen des Bräutigams arrangieren.


Textschnipsel

Nun stelle ich euch die Leseproben zu den obengenannten Büchern vor!

Auf der Homepage von Dolores Mey findet ihr jeweils eine Leseprobe zu den genannten Büchern:






Leserstimmen

So der Autorentag mit Dolores Mey und ihren Büchern ist schon wieder fast vorbei, doch zum Schluss gibt es noch einen Beitrag bei dem ich euch einige Leserstimmen zu den drei vorgestellten Büchern vorstellen möchte.




  

Das war mein Beitrag zum Autorentag mit Dolores Mey. Ich hoffe ich konnte euch die liebe Dolores als Autorin sowie ihre Bücher näher ans Herz legen und ich wünsche euch viel Freude mit ihren romatischen Geschichten!

Eure Nickis Lesewelt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen