6. April 2017

Die Schöne und das Biest


(Quelle: Amazon)
 
Das Hörbuch von Die Schöne und das Biest wird von der aus Deutschland stammenden Gabrielle Pietermann gelesen. Sie ist Synchronsprechrin und unter anderem ist sie die deutsche Synchronstimme von Emma Watson als die Hermine in den Harry Potter Filmen sowie in der Realverfilmung von "Die Schöne und das Biest".


Insgesamt besteht das Audiobook aus 2 mp3-CDs und die Gesamtlaufzeit beträgt ca. 1 h 41 min. Dieser Disney Klassiker stammt aus dem Amerikanischen von der Autorin Regina von Beckerath.
 
Prinz Adam samt seiner Dienstboten und seines Schlosses werden von einer Fee verzaubert. Der Zauber kann nur durch wahre Liebe gelöst werden. Eines Tages gelangt die hübsche und intelligente Belle in das Schloss um ihren kranken Vater zu retten. Dabei muss sie im Schloss werden. Langsam beginnt es zwischen dem Biest und der schönen Belle aufzutauen....wäre da nicht Gaston.
Klappentext:
Eine Fee hat den hartherzigen Prinzen Adam zur Strafe in ein Biest verwandelt und mit ihm alle Schlossbewohner in lebende Haushaltsgegenstände. Dieser Bann kann nur durch die Liebe eines Mädchens gebrochen werden. Als sich die schöne und kluge Belle eines Tages in sein Schloss verirrt, denkt das uneinsichtige Biest jedoch überhaupt nicht daran, sich liebenswert zu verhalten. Kann es dennoch rechtzeitig Belles Liebe gewinnen, bevor das letzte Blatt der magischen Rose fällt und die Schlossbewohner für immer verwandelt bleiben?

Im Allgemeinen ist die Schöne und das Biest ein wahres Märchen. Durch die vertraute Stimme der Synchronsprecherin werden sofort Kinderheitserinnerungen geweckt, die einerseits mit Emma Watson aber auch mit der Geschichte selbst verbunden sind, welche sicher jeder von uns in seiner Kindheit gelauscht hat bzw. sie gelesen hat.

Persönlich finde ich es sehr stimmig, dass diese Person das Audiobuch liest, da Emma Watson auch in der Realverfilmung die Belle verkörpert und somit quasi selbst ihre Geschichte auf Deutsch erzählt.

Weiters liest die Sprecherin sehr angenehm schön. Ihre Hebungen und Senkungen sind auf der richtigen Stelle, sie verzögert in den passenden Augenblicken und verändert ihre Stimme auf authentische aber nicht übertriebene Weise. Dadurch kommen vor allem die Dialoge galant herüber und durch ein angepasstes Lesetempo wird es nie langweilig beim Zuhören.



Vor allem die lustige Verstellung bei der das Gesprochen mit den Charakteristikern der verschiedenen Protagonisten harmoniert runden das Ganze ab. Gaston wird arrogant, Belle als klug und selbstbewusst, ihr Vater stolz aber zerstreut, das Biest knurrig, verstimmt aber alleine oder gar Tassilo als kindlich verspielt dargestellt.

Darüber hinaus erfolgt die Szenenumrahnung oft mit dramatischer Stimme, die stilistischen Pausen werden hervoragend ausgekostet, wodurch ein fantastisches Ambiente geschaffen wird und humorvolle Szenen werden perfekt gesprochen dargestellt.

Der Erzählstil ist in meinen Augen sehr geeignet für dieses Märchen und vor allem wundervoll für für Kinder aber auch für Jungebliebene, die ihre Kindheit neu erleben möchten, zum Empfehlen.

Die Schöne und das Biest ist ein Audiobuch, dass einen lachen, weinen, gespannt erwarten aber auch schwärmen lässt, was vor allem durch den gut gehaltenen Spannungsbogen bis zum Ende hoch bleibt.
Ich kann das Hörbuch jedem empfehlen, der auf tiefe und aufrichtige Liebe hofft und der das Märchen bereits aus frühen Tagen kennt und lieben gelernt hat.

(Ein Dank an den Hörverlag  für das Rezensionsexemplar.)


Die Schöne und das Biest erhält von mir 5 von 5 Blüten.



Titel: Die Schöne und das Biest (Hörbuch zu Disney-Filmen, Band 1)
Sprecherin: Gabrielle Pietermann
Erscheinungsdatum: 27.02.2017
Verlag: Hörverlag
ISBN: 3844525017
Gesamtlaufzeit: ca. 1h 41 min
Sprache: Deutsch
Preis: € 7,99 Hörbuch

Kommentare:

Anja - Bambinis Bücherzauber hat gesagt…

Huhu,
hach, das klingt schön. Ich habe vor zwei Wochen den Film im Kino gesehen und hätte jetzt direkt Lust, die Geschichte auch nochmal als Hörbuch zu hören.

Lieben Gruß
Anja

P.S. Danke für deinen Besuch bei uns. :)

Miriam hat gesagt…

Oh, ich liebe die Schöne und das Biest! Gabriele Pietermann als Sprecherin von Emma Watson passt da bestimmt super!
lG Miriam
http://poesiegeklecker.blogspot.de/