26. März 2017

Und jetzt lass uns tanzen

(Quelle: Amazon)

Die französische Autorin Karine Lambert ist Fotografin und Schriftstellerin. Mit ihrem zweiten Roman Und jetzt lass uns tanzen erscheint sie nun erstmals auf Deutsch.
 
Die Witwe Marguerite hat ihren langjährigen Lebenspartner Henri verloren, der mehr konservativ und eher zu steifen und aufgesetzten Verhalten neigte. Er war quasi ihr Vormund sie braucht wieder einen Sinn im Leben. Auf einer Kur lernte sie dann Marcel kennen.
Marcel, ebenfalls Witwer, liebt den Sternenhimmel und macht eher widerwillige eine Kur. Doch bei seinem Aufenthalt hilft im Marguerite erstmals seine geliebte und tote Frau zu vergessen.

Klappentext:
Beinahe wären sie einander nie begegnet: Marcel, der den Sternenhimmel liebt, und Marguerite, die nur dem Tag Schönheit abgewinnen kann. Er, für den nur die Freiheit zählt, und sie, die ausnahmslos allen Regeln folgt. Doch dann verlieren beide ihre langjährigen Ehepartner. An diesem Wendepunkt in ihrem Leben treffen Marguerite und Marcel aufeinander und stellen überrascht fest, dass sie über die gleichen Dinge lachen. Wagen sie es auch, noch einmal zu lieben?

Der Roman wird in der dritte Person erzählt. Die Szenenwechseln geschehen mit jedem Kapitel und einmal wird aus Perspektive von Marguerite und dann auch Sicht von Marcel erzählt. Dadurch erhält man schnell Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt der beiden Protagonisten und die tragischen Umstände ihres Daseins.

Der Einstieg in die Geschichte gelingt meiner Meinung nach sehr gut. Die Autorin schafft es auf fließend emotionale Weise den Leser zu fassen. Durch starke Metaphern und lockere Dialoge ist man sofort in der Erzählung drinnen.
 



Bis zum Ende hin ist das Buch sehr schön und authentisch verfasst und Geschichte plätschert förmlich dahin. In meinen Augen flacht der Spannungsbogen gegen Ende hin etwas ab, doch hier ist nicht das Abenteuer im Vordergrund sondern die Gefühle.

Darüber hinaus trifft die Autorin mit ihrer Geschichte einen Nerv, der in der heutigen Zeit leider noch verpönt wird, denn auch im Alter kann man sich nochmals neue verlieben und die letzten Jahre seinen Lebens in vollen Zügen zu genießen.

Weiters kann man sich mit den beiden Protagonisten schnell identifizieren. Sie werden authentisch beschrieben, ihre Handlungen sind nachvollziebar, die Gedanken regen zum selbständigen Nachdenken an und die Geschichte geht einfach ans Herz.

Und jetzt lass uns tanzen ist eine schöne und ergreifende Liebesgeschichte für gemütliche Stunden, in dem nicht nur das Herz sondern auch die Seele einen Platz findet.
Ich kann das Buch wirklich jedem ans Herz legen, der auf die Liebe schwört und findet, dass es sich lohnt, darum zu kämpfen - auch im hohen Alter.

(Ein Dank an den Diana-Verlag für das Rezensionsexemplar.)


Und jetzt lass uns tanzen erhält von mir 4 von 5 Blüten.


Titel: Und jetzt lass uns tanzen
Autorin: Karine Lambert
Erscheinungsdatum: 06.03.2017
Verlag: Diana
ISBN: 3453291913
Seiten: 224

Sprache: Deutsch
Preis: € 13,99 Kindle-Ebook / € 17,99 HC / € 18,99 Hörbuch

1 Kommentar:

Martina hat gesagt…

Hallo!
Das Buch steht auf meiner Wunschliste und bis jetzt habe ich eigentlich nur positive Stimmen dazu gehört. Nun bin ich noch neugieriger geworden =)
Liebe Grüße
Martina
http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/